Fraktion besichtigt Aussegnungshallen der benachbarten Gemeinden

Friedhof Großostheim

Bei einer Begehung der Aussegnungshallen der benachbarten Gemeinden Großostheim, Kleinostheim und Mainaschaff informierte sich die SPD-Gemeinderatsfraktion über Größe und Ausstattung der dortigen Anlagen.

Hintergrund sind die Pläne zur Erweiterung der Stockstädter Aussegnungshalle, die derzeit im Gemeinderat beraten werden.

Die Fraktion zeigte sich beeindruckt von der würdevollen und großzügigen Gestaltung und der durchdachten Räumlichkeiten für Bestatter und Pfarrer.
Mit Interesse verfolgten die Fraktionsmitglieder die Ausführungen der jeweiligen örtlichen Bestatter. Insbesondere die für die Trauergäste geschaffenen Räume fanden bezüglich Größe und Ausstattung durchgehend lobende Worte. Aber auch der geschaffene Raum für Sakristei, Aufbewahrungs- und Kühlräume sowie für weitere Funktionen war im Umfang für die Fraktion unerwartet groß.

Begehung durch alle Gemeinderäte beantragt

Um auch für Stockstadt eine langfristig tragbare und in ihrer Gestaltung würdevolle Gestaltung der Aussegnungshalle bereits in der Planung sicher zu stellen, beantragte die Fraktion eine Begehung der vorab besichtigten Anlagen durch alle Gemeinderäte und den Planer.

Den genauen Wortlaut des Antrags finden Sie hier.